Zur Suchfunktion wechseln Zum Inhalt

Leider ist der von Ihnen genutzte Webbrowser veraltet. Um eine bessere und sicherere Nutzung für Sie zu gewährleisten, empfehlen wir, Ihren Webbrowser anzupassen.

Debt Financing

Mann und Frau im Gespräch

Unsere Experten erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Finanzierungslösungen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Kreditfazilitäten strukturieren

Unser Corporate-Loan-Origination-Team strukturiert und arrangiert für unsere Kunden Kreditfazilitäten. Hierbei arbeiten wir eng mit unserem Syndizierungsteam in London zusammen.  Mit unserer Expertise sind wir ein führender Arranger von Konsortialkrediten und liefern maßgeschneiderte Lösungen für unterschiedliche Situationen, wie Akquisitionen, Börsengänge oder Betriebsmittelfazilitäten.

Fremdkapital nutzen

Debt Capital Markets (DCM) begleitet die Kunden der SEB bei der Umsetzung einer breiten Palette von Fremdkapitalprodukten. Dazu gehören insbesondere Anleihen, Schuldscheine und Asset-Backed-Securities. DCM arrangiert und strukturiert diese Produkte für Unternehmen, Finanzinstitute und öffentliche Emittenten und setzt sie entsprechend um. Darüber hinaus werden ebenfalls syndizierte Kreditprodukte aus den kundenbetreuenden Einheiten der Bank, arrangiert und vermittelt.

Zu den angebotenen Kapitalmarktprodukten gehören verzinsliche Wertpapiere in verschiedenen Währungen. Sie können besichert oder unbesichert, vor- oder nachrangig, börsennotiert oder nicht börsennotiert, geratet (Investment Grade oder High Yield) oder ungeratet sein. Die Erlöse aus den Anleiheemissionen können der allgemeinen Unternehmensfinanzierung oder speziellen Finanzierungszwecken wie Refinanzierungen, Investitionen oder Akquisitionsfinanzierungen dienen. Die Ausstattungen der Emissionen können speziell auf die Anforderungen von Emittenten und Investoren zugeschnitten werden. Zu den häufigsten Transaktionstypen gehören Euro-Benchmark-Anleihen, Schuldscheine, Privatplatzierungen unter EMTN- oder individuellen Emissions-Programmen sowie Emissionen auf inländischen Märkten in lokaler Währung und unter lokalem Recht.

Debt Capital Markets nimmt eine führende Marktposition auf den nordischen Anleihemärkten ein und weitet kontinuierlich und konsequent seine Aktivitäten im deutschen und europäischen Markt aus. In verschiedenen nationalen und internationalen Umfragen zur Kundenzufriedenheit im nordischen Kapitalmarktgeschäft erreicht die SEB durchweg positive Bewertungen.

Die SEB ist ein Marktführer auf dem nordischen Markt für Investment-Grade-Anleihen und berät Kunden vom Debutanten bis hin zum etablierten Dauer-Emittenten. Darüber hinaus ist die Bank ein bewährter und zuverlässiger Partner, um beispielsweise deutschen Emittenten den Zugang zu den skandinavischen Märkten zu ermöglichen. Hervorzuheben ist die große Bedeutung, die DCM den ESG-konformen Kapitalmarktfinanzierungen beimisst. Seit der Entstehung des Marktes für Green Bonds im Jahr 2008 hat die SEB ihre führende Position im ESG-Bereich behauptet.

Innerhalb des nordischen Marktes für Hochzinsanleihen hat die SEB ebenfalls eine führende Position. Diese gilt sowohl für börsennotierte als auch für Private-Equity- und Finanzsponsoren-geführte Unternehmen. Sie ist zudem ein wichtiger Treiber für die Entwicklung des nordischen Marktes für aktiengebundene Anleihen, mit einer erstklassigen Strukturierungsexpertise bei Wandelanleihen und damit verbundenen Derivaten.

DCM ist eng mit den bankinternen Einheiten „Credit Sales & Trading“ innerhalb des Bereiches „Fixed Income, Currency & Commodities“ (FICC) verbunden. Diese Zusammenarbeit ist ein wesentlicher Bestandteil des erfolgreichen Primär-Vertriebs und der Unterstützung des Sekundärmarktes für das DCM-Produktangebot. DCM-Research erbringt alle Aktivitäten im Credit-Research.

Kontaktieren Sie uns

Alexander Schneider, Head of Corporate Loan Origination and Financial Strategy Germany, alexander.schneider@seb.de

Christoph Plattenteich, Head of DCM ABS, christoph.plattenteich@seb.de