25.01.2017 15:53

SEB Marktführer bei LBOs in Deutschland

Die SEB nimmt erstmals den Spitzenplatz ein als bester LBO-Dealmaker unter mehr als 40 Finanzinstituten in Deutschland. Die Bank war in 2016 an 20 Transaktionen maßgeblich beteiligt; ein Plus von 14 Deals im Vergleich zum Vorjahr. Das ist das Ergebnis des MidCapMonitors für Leveraged-Buyout-Finanzierungen (LBO) mit Kreditvolumina zwischen 20 und 500 Millionen Euro. Die Investmentbank GCA Altium gibt vierteljährlich einen Überblick über den Markt für Unternehmenskäufe in Deutschland. GCA Altium hebt in ihrer Auswertung hervor, dass die SEB diese Leistung mit „einem vergleichsweise kleinen Team“ erbracht habe.

Die Auswertung zeigt weiter, dass der LBO-Markt in Deutschland in 2016 um zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr gewachsen ist. Für das Jahr 2016 zählte GCA Altium insgesamt 77 solcher Transaktionen. Der Anteil neuer Finanzierungen, also originärer LBO-Finanzierungen, ist im Jahr 2016 mit 55 Prozent der Transaktionen deutlich gegenüber 2015 gestiegen. Add-on-Finanzierungen, also der Zukauf von weiteren Unternehmensteilen, lagen mit zehn Prozent der Transaktionen leicht unter dem Vorjahr (13 Prozent). Der Marktanteil von Debt Funds im deutschen LBO-Markt war rückläufig, mit 18 Prozent aber immer noch signifikant, erläutert GCA Altium weiter und führt als Hauptursache die gestiegene Attraktivität von Bankenfinanzierungen auf.

Download Pressemitteilung