05.10.2012 11:56

SEB finanziert Olympia-Einkaufszentrum in München

Die SEB hat die Umschuldung des von der ECE verwalteten Olympia-Einkaufszentrums in München mit insgesamt rd. 40.000 m2 Mietfläche vorgenommen. Die Bank stellt der Objektgesellschaft langfristige Darlehensmittel von insgesamt EUR 92 Millionen Euro zur Verfügung. Die sehr guten Geschäftsbeziehungen zwischen der SEB und der ECE werden durch diese Umfinanzierung weiter gestärkt. Die SEB setzt mit dieser Transaktion ein deutliches Zeichen, auch zukünftig im deutschen Immobilienmarkt weiter wachsen zu wollen.

Besuchen Sie uns gerne an der Expo Real am Stand B1-245 vom 08. bis 10. Oktober 2012.

Olympia-Einkaufszentrum

Gemessen am Umsatz je Quadratmeter Verkaufsfläche gehört das 1972 eröffnete Olympia-Einkaufszentrum in München mit einer durchschnittlichen täglichen Besucherzahl von 34.000 zu den führenden Einkaufszentren in Deutschland. Es ist das nach eigenen Angaben größte Shopping-Center in Bayern. Es umfasst rd. 135 Einzelhandelsgeschäfte sowie Restaurants und weitere Dienstleistungen, bietet 2.350 Stellplätze und verfügt über zwei direkte U-Bahn Anbindungen an die Münchner Innenstadt.

ECE

Die ECE entwickelt, plant, realisiert, vermietet und managt seit 1965 große Einkaufszentren. Mit 3000 Mitarbeitern, 185 Centern im Management und Aktivitäten in 16 Ländern ist sie europäische Marktführerin auf diesem Gebiet. In ihren Sparten Office, Traffic und Industries realisiert die ECE darüber hinaus Verkehrsimmobilien, Logistikzentren, Firmenzentralen, Bürokomplexe, Hotels, Industrie- sowie weitere Spezialimmobilien.