22.03.2012 11:44

SEB AG strukturiert „Deal of the year 2011"

Das internationale Trade Finance Magazine hat die Finanzierung eines 45 Millionen Dollar Kredites der SEB AG zugunsten des isländischen Unternehmens Landsvirkjun als „EMEA Deal of the Year 2011" ausgezeichnet.

Die Bank finanziert mit der Transaktion die Lieferung von Komponenten von Voith Hydro, einem Voith/Siemens Gemeinschaftsunternehmen, für ein 95 Megawatt Wasserkraftwerk in Island.

Der Finanzkredit hat eine Laufzeit von 21 Jahren und ist mit einem festen USD-Zinssatz ausgestattet. Die Finanzierung ist zu 95 Prozent durch den Exportkreditversicherer Euler Hermes gedeckt. Dr. Christoph Tomas, Head of Project Asset & Export Finance der SEB AG: „Die Anforderungen des Kunden an diese komplexe Finanzierung waren sehr hoch. Die SEB hat zur Strukturierung der Finanzierung länderübergreifend Kreditversicherer (Euler Hermes und EKN Schweden) und das Sonderfinanzierungsinstitut SEK (Swedish Export Credit Corporation) eingebunden. Die Finanzlösung der SEB hat die speziellen Erwartungen und Ziele des Lieferanten in idealer Weise erfüllt und die Besonderheiten des Gesamtprojektes umfassend berücksichtigt."

Die SEB AG behält nach Abschluss des Deals die Rolle als Facility Agent, Hermes Agent und SEK Agent. Die Fertigstellung des Kraftwerks ist bis 2014 geplant. Die Gesamtkosten des Projektes betragen rund 220 Millionen US-Dollar.