01.10.2018 10:00

Pionier von Managed Future Fonds lanciert neue UCITS Strategie

Seit 1. Oktober 2018 setzt der SEB Diversified V8 UCITS (LU1524802888) das seit über zwei Jahren im namensgleichen AIF etablierte Multi-Asset und Multi-Strategie-Anlagekonzept mit einer Zielvolatilität von durchschnittlich 8 % p.A. um.

„Beim SEB Diversified V8 ist unser Ziel, die längerfristige risikoadjustierte Rendite zu maximieren. Der Fonds hat eine große Flexibilität und kann in alle erlaubten Asset-Klassen investieren: z.B. Aktien, Renten, Geldmarkt, Währungen, Dividenden, Volatilität und Rohstoffe. Das Anlagekonzept besteht aus einem Mix verschiedener Risikoprämien, Marktrichtungs- sowie Marktneutralen-Strategien. Mit dieser Vorgehensweise soll die bestmögliche Rendite und Risikostreuung erzielt werden. Der SEB Diversified V8 ist ein All-in-One-Produkt, das für viele Kunden interessant sein dürfte", sagt Hans-Olov Bornemann, Portfoliomanager des SEB Diversified V8 Fonds und Leiter des SEB Global Quant Teams.

„Mit dieser modernen Fondsstrategie unseres renommierten Global Quant Teams wollen wir unseren Kunden eine Alternative zu klassischen Mixed- oder Multi-Asset-Strategien anbieten. Der Fonds nutzt die liquidesten Futures-Märkte der Welt und kann daher unter anderem ein sehr großes Fondsvolumen bewältigen – auch deshalb haben wir uns entschieden, den Fonds mit attraktiven Gebühren zu versehen. Der SEB Diversified V8 ist ein Core-Investment, das zu vielen Kundenportfolios passen wird", sagt Andreas Schidlowski, in Deutschland verantwortlich für den SEB Fondsvertrieb über Banken und Vermögensverwalter.

Der SEB Diversified V8 UCITS (LU1524802888) ist über alle gängigen Absatzkanäle ab sofort verfügbar. Verkaufsunterlagen erhalten Sie unter ams-germany@seb.de.

Pressemitteilung als pdf