18.06.2015 09:44

Moody’s setzt Rating für die SEB AG herauf

Die Rating-Agentur Moody’s hat im Zuge einer Neubewertung von sechs nordeuropäischen Banken die Bonitätsnoten für den SEB Konzern und die SEB AG heraufgesetzt.

Das Langfrist-Rating der SEB AG (long-term senior unsecured debt and deposit ratings) verbessert sich von „Baa1“ auf „A2“.

Moody’s erklärt die Heraufstufung mit den Fortschritten der Bank, dauerhaft stabile Erträge zu erwirtschaften. Auch wenn die Profitabilität und Effizienz der Bank noch unzureichend seien, hätten die Restrukturierungen der vergangenen Jahre schon zu einigen Verbesserungen in diesen Bereichen geführt. Die Analysten attestieren der Bank zudem eine gute Kreditqualität und die solide Einbindung des Liquiditätsmanagements sowie des Fundings in die SEB Gruppe.

Das Rating für den SEB Konzern hat Moody’s ebenfalls um ein Stufe von A1 auf Aa3 (long-term senior unsecured debt and deposit ratings) heraufgesetzt.

Als führende Merchant Bank sei die SEB gut aufgestellt, um auch im gegenwärtigen Niedrigzinsumfeld weiter zu wachsen, schreibt Moody’s in der Analyse. Zudem hätte die kontinuierliche Ausrichtung auf Kernaktivitäten seit der Finanzkrise zu einer stetig verbesserten Kreditqualität geführt. Hinzu kämen die solide Ertragslage, die breite Diversifikation der Erträge und weitere Fortschritte bei der Effizienz. 

Download Pressemitteilung