05.05.2015 09:00

Finnin leitet Transaction Banking der SEB Deutschland

Zum 1. Juni übernimmt die Finnin Kirsi Maria Wiitala die Leitung des Bereichs Transaction Banking Working Capital Management (WCM) der SEB Deutschland.

Sie folgt Stefan Schneider, der eine neue Aufgabe als Head of Client Coverage Nordics übernimmt. Kirsi Wiitala ist Mitglied in der WCM Management Group des SEB Konzerns und verstärkt das German Management Team der SEB AG.

Kirsi Wiitala arbeitet seit acht Jahren für die SEB, davor mehrere Jahre bei der Citigroup. Sie begann ihre Karriere bei der SEB in Tallinn als Head of International Clients in Estland. Danach folgten Stationen als CRM Credit and Risk Officer in Stockholm und Head of CRM Credit and Risk in Finnland. Im Jahr 2011 übernahm sie die Leitung von WCM in Finnland.

Kirsi Wiitala zu ihrem Wechsel nach Deutschland: „I am passionate about working in Frankfurt. Germany is a huge and growing market. SEB has a very good reputation in Germany and I see a lot of growth opportunities for Transaction Banking in Germany. That is an exciting challenge which I enjoy taking up."

Download Pressemitteilung