Zur Suchfunktion wechseln Zum Inhalt

„Ich kann mein Wissen und meine Erfahrung einbringen, mein Urteil wird wertgeschätzt – das erlebe ich als besonders.“

Zoi Tassi, Risk Analyst im Bereich Risk Oversight Germany, erzählt üer ihre bisherige Zeit bei der SEB und ihre Erfahrungen in den letzten Monaten.

„Vor knapp elf Jahren habe ich bei der SEB angefangen. Zuerst als externe Mitarbeiterin, dann wurde ich fest übernommen und bin seitdem im Bereich Risk Oversight tätig. Besonders die Internationalität bei der SEB gefällt mir sehr gut. Wir arbeiten regelmäßig mit den unterschiedlichsten Bereichen innerhalb der globalen Organisation zusammen. Ich finde es spannend, mich mit KollegInnen von den anderen SEB Standorten auszutauschen und gemeinsam mit ihnen an einer Sache zu arbeiten. Darüber hinaus schätze ich sehr, dass ich sehr schnell schon selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten konnte. Ich kann mein Wissen und meine Erfahrung einbringen, mein Urteil wird wertgeschätzt – das erlebe ich als besonders. Mich hat positiv überrascht, wie schnell, umsichtig und fürsorglich die SEB in der Pandemiezeit gehandelt hat und immer noch handelt. Gerade auch die Möglichkeit, schnell von zu Hause aus mobil zu arbeiten, sehe ich als Pluspunkt an. Dadurch konnten wir ohne Ausfälle in gewohnter Qualität weiterarbeiten.

Die drei Adjektive, mit denen ich die SEB beschreiben würde, sind nachhaltig, kompetent und professionell. Wenn ich noch ein weiteres nennen könnte, wäre das sozial."