02.03.2021 16:37

SEB veröffentlicht Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht für 2020

Die SEB hat ihren Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht für 2020 veröffentlicht. Er enthält den Jahresabschluss, ein Update bezüglich der Arbeit der SEB innerhalb der beiden Megatrends Nachhaltigkeit und Digitalisierung sowie eine Zusammenfassung des Jahres mit Informationen über die Reaktion der SEB auf die Covid-19-Pandemie, wirtschaftliche Entwicklungen und Fortschritte beim Dreijahresgeschäftsplan der Bank. Hinzu kommen der Bericht zur Kapitaladäquanz und zum Risikomanagement sowie der SEB Green Bond Impact Report.

Aufgrund der Covid-19-Pandemie war 2020 für die meisten Menschen, Familien und Unternehmen ein herausforderndes Jahr. Dank einer soliden Finanz- und Liquiditätssituation ging die SEB aus einer Position der Stärke in das Jahr 2020, was es der Bank ermöglichte, ihre Kunden mit Kreditanträgen, tilgungsfreien Zeiten, maßgeschneiderter Beratung und anderen Produkten und Dienstleistungen zu unterstützen, um durch die Krise zu kommen.

"Seit 1856 stehen wir unseren Kunden in guten wie in schlechten Zeiten zur Seite, 2020 war keine Ausnahme. Wir halten unsere wichtige Rolle in der Gesellschaft aufrecht und die Räder auch in herausfordernden Zeiten am Laufen", sagt Marcus Wallenberg in der Erklärung des Vorstandsvorsitzenden.

Mit dem Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht 2020 wurden erstmals der Nachhaltigkeitsbericht sowie die Nachhaltigkeitshinweise und der GRI-Index in den Geschäftsbericht integriert. Dies unterstreicht die Bedeutung von Nachhaltigkeit für die SEB.

Der Bericht enthält Informationen über die Arbeit der SEB zur Transformation des eigenen Geschäfts und zur Unterstützung ihrer Kunden bei der Transformation sowie über die Verpflichtungen der Bank in Bezug auf die UN-Nachhaltigkeitsziele und das Pariser Abkommen. Besonderes Augenmerk wurde auf die Beschreibung des SEB Ansatzes zum Klimawandel gelegt sowie auf die Art und Weise, wie die Bank ihre direkten und indirekten Klimaauswirkungen steuert, in Übereinstimmung mit den Empfehlungen der Task Force for Climate-related Financial Disclosure, TCFD.

"Der fortschreitende grüne Wandel betrifft sowohl die SEB als auch unsere Kunden, und wir sind bestrebt, unsere Kunden bei dieser Transformation zu unterstützen", sagt Johan Torgeby in der Erklärung des Präsidenten und CEO. "Wir arbeiten daran, unser Geschäft durch Produktinnovationen, die Klassifizierung des SEB Kreditportfolios auf der Grundlage von Treibhausgasemissionen und die Entwicklung unserer Nachhaltigkeitsrichtlinien an den ständig steigenden Standards auszurichten."

Lesen Sie den digitalen Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht oder laden Sie einen der Berichte hier herunter: https://sebgroup.com/annualreport

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

For further information, contact:
Pawel Wyszynski, Head of Investor Relations
+46 70 462 2111
pawel.wyszynski@seb.se

Press contact:
Frank Hojem, Head of Corporate Communication
+46 70 763 9947
frank.hojem@seb.se

SEB is a leading Nordic financial services group with a strong belief that entrepreneurial minds and innovative companies are key in creating a better world. SEB takes a long-term perspective and supports its customers in good times and bad. In Sweden and the Baltic countries, SEB offers financial advice and a wide range of financial services. In Denmark, Finland, Norway, Germany and the United Kingdom, the bank's operations have a strong focus on corporate and investment banking based on a full-service offering to corporate and institutional clients. The international nature of SEB's business is reflected in its presence in some 20 countries worldwide. At 31 December 2020, the Group's total assets amounted to SEK 3,040bn while its assets under management totalled SEK 2,106bn. The Group has around 15,500 employees Read more about SEB at https://www.sebgroup.com.